Alles andere als nach Plan…

…verläuft mein Training und meine Wettkampfplanung gerade. Nach tollen Trainingsblöcken im Mai, super Vorbereitung auf meine erste olympische Distanz  in Schömberg, hat mich irgendein Infekt erwischt. Und er will mich einfach nicht loslassen. Seit einer Woche heisst es für mich: kein Training, Wettkampf in Schömberg abgesagt und ständig hoffen, dass das Fieber am nächsten Tag weg ist und ich wieder trainieren kann. Aber keine Chance bislang.

Es ist ein seltsames Gefühl, wenn man mehrere Monate so gut trainiert hat, gespürt hat, wie die Kraft und Ausauer konstant besser wird und plötzlich ist man völlig am Ende, wenn man ein paar Treppen hochläuft. Natürlich höre ich mir Ratschläge an wie, dass ich dies als Regenerationswoche verbuchen soll. Aber ich muss sagen, das fällt mir extrem schwer. Noch dazu sind jetzt sieben trainingsfreie Tage vorüber. Es wird also Zeit, dass ich wieder fit werde, sonst vergesse ich, dass ich Triathletin bin.

Also, drückt mir die Daumen. Ich lese so lange Blogposts über eure Trainingseinheiten und Wettkämpfe und bin ein kleines bisschen neidisch. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s