Quinoa Power Pfanne

Heute gibt es mal wieder einen Ernährungstipp. Da mein Immunsystem momentan leicht geschwächt ist, bin ich auf der Suche nach gesunden Rezepten, die schnell zuzubereiten sind. Heute habe ich einfach alle augenscheinlich gesunden Zutaten aus unserer Küche zusammengesammelt und dieses leckere Power-Rezept kreiert. Spoiler: es ist nicht nur gesund, es schmeckt auch gut!

5977571345.jpg
Fotoquelle: Apotheken Umschau

Und hier geht’s zu den Zutaten:

  • 100 g Quinoa
  • 3 Möhren
  • 1 Pastinake
  • 1 rote Paprika
  • Ingwer
  • 1 Peperoni
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Rotwein zum Ablöschen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Schafskäse oder Parmesan.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Möhren, Pastinake, Paprika, Ingwer, Peperoni in dünne Stifte schneiden. Zwiebel und Knoblauch im Olivenöl kurz anbraten, dann direkt Möhren, Pastinake, Paprika, Ingwer und Peperoni dazu. Parallel Quinoa in 2,5 facher Menge Salzwasser kochen. Tomatenmark zu Gemüse geben sowie mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Dann mit Rotwein ablöschen. 10 Minuten mit geschlossenem Deckel schmoren lassen. Schließlich Quinoa zum Gemüse geben, gut durchmischen und gehobelten Parmesan oder Schafskäsewürfel dazu geben.

Und warum ist das ein echtes Power-Food für Triathleten? Quinoa ist eine der besten pflanzlichen Eiweisßquellen und ist reich an Mineralien. Die Pastinake erhält Folsäure und Vitamin E. Der Gehalt an Kalium und Vitamin C ist sogar höher als in Möhren. Und dass Ingwer und Peperoni das Abwersystem stärken, ist ja längst bekannt. Viel Spaß beim Nachkochen – es geht schnell (sonst würde das Rezept auch nicht von mir kommen 🙂 )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s